Die Wölflinge

Die Wölflingsstufe ist unsere Stufe für Kinder von acht bis zwölf Jahren. Hier werden die Kinder spielerisch an die Grundlagen der Pfadfinderei herangeführt und lernen den Umgang mit der Natur und miteinander. Neben den wöchentlichen Gruppenstunden fahren die Gruppen auf erste Wochenendlager und lernen das Leben in der freien Natur kennen. Lagerfeuer, Geländespiele, Werkräume und Wettkämpfe – Eines ist sicher: Langeweile kommt auf unseren Lagern sicher nicht auf!

Als Spielidee dient unseren Gruppen das „Dschungelbuch“. Das Leben Moglis und der Wölfe im Dschungel dient den Kindern als Vorbild. Daher nennen wir unsere Gruppen „Meute“ und die erwachsenen Wölflingsführer „Akela“.

Wie die anderen Stufen, haben auch die Wölflinge einen Wahlspruch: „Unser Bestes!“ lautet er. Das soll zeigen, dass man nicht alles perfekt können muss. Wichtig ist vielmehr, dass jeder nach seinen Fähigkeiten sein Bestes gibt, um sich einzubringen und anderen zu helfen. Das gilt nicht nur für unsere Meutenstunden, sondern in allen Lebenslagen.